WFB Gnarrenburg

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Die Kandidaten für Gemeinderat und Kreistag

Gnarrenburger WFB stellt Kandidaten für die Kommunalwahl auf

Die Wählergemeinschaft Freier Bürger (WFB) hat bei ihrer Aufstellungsversammlung im Gnarrenburger Bürgerhaus  ihre Kandidaten für die Wahl zum Gemeinderat festgelegt. Aktuell ist sie dort mit Ingo Bollmeyer (Fraktionsvorsitzender) und Rainer Müller (stellvertretender Bürgermeister) vertreten.
Die Aufstellungsversammlung wurde von Rainer Müller geleitet. Er teilte den Teilnehmern der Versammlung mit, dass er für den Kreistag kandidieren werde. Damit soll die Möglichkeit gegeben werden aus der Region Gnarrenburg einen WFB-Kandidaten in den Kreistag zu wählen. Er kann sich gut vorstellen, das Amt des  Ortsvorstehers von Kuhstedtermoor weiter auszuüben. Aus Zeitgründen wird er für den Gemeinderat nicht mehr kandidieren. Gleichwohl wird er mit den WFB Kandidaten für den Gemeinderat eng zusammenarbeiten und sie unterstützen. Alle waren sich bei der Sitzung einig, dass man die künftigen Aufgaben als Team lösen wolle.
Die Kandidaten der WFB für den Gnarrenburger Gemeinderat  (in der Reihenfolge der Listenplätze) sind: Ingo Bollmeyer aus Brillit, Mitarbeiter in Qualitätssicherung;  Erwin Murken aus Brillit, Rentner; Axel Pakheiser aus Langenhausen, Polizeibeamter;  Walter Hashagen aus Findorf, E-Bauleiter;  Claus Meyer aus Gnarrenburg, Bauingenieur.
Die Verteilung der Listenplätze verlief harmonisch und einstimmig. Bei der WFB stehen die Personen im Vordergrund. Im Gegensatz zu Parteien gibt es aus der  Landespolitik keine Vorgaben für die Vertreter der WFB.
Die Vertreter der WFB wollen auch in der Zukunft ihre Politik für die Bürger machen und eine gute Alternative zu den Vertretern der Parteien darstellen.


Die Gnarrenburger WFB informiert über die Kommunalwahl 2021 und erstellt den Wahlvorschlag für den Gemeinderat

Am 8. Juli (Donnerstag) findet um 19:00 im Bürgerhaus in Gnarrenburg für Interessierte eine Infoveranstaltung mit anschließender Aufstellungsversammlung für die am 12. September stattfindende Gemeinderatswahl statt.
Seit 20 Jahren ist die Wählergemeinschaft Freier Bürger (WFB) im Gnarrenburger Gemeinderat erfolgreich vertreten. Auch bei der nächsten Kommunalwahl im Herbst wird parteiunabhängigen Kandidaten die Möglichkeit für eine Kandidatur geboten. Interessenten können sich mit Fragen an die beiden Vertreter im Gemeinderat (Ingo Bollmeyer und Rainer Müller) wenden.
Im Anschluss an die Veranstaltung wird der Wahlvorschlag der Wählergemeinschaft für die Gnarrenburger Gemeinderatswahl erstellt.

Die Versammlung findet unter Einhaltung der aktuellen Corona-Regeln statt.

Gemeinderats- und Ortsratswahlen am 12. September 2021

In diesem Jahr werden die Vertreter für den Gnarrrenburger Gemeinderat und für die Ortsräte neu gewählt. Für den Gemeinderat werden für die WFB-Liste noch Kandidatinnen und Kandidaten gesucht.

In den Ortschaften mit einer gemeinsamen Liste für alle Kandidaten sollte man diese ebenfalls nutzen. Eine eigene WFB-Liste ist in diesem Fall nicht empfehlenswert.

Gerne helfen wir bei der Erstellung einer WFB-Liste in den anderen Ortschaften.

Interessenten können sich bei Ingo Bollmeier telefonisch unter der Rufnummer 04763/62434 oder unter ingo.bollmeier@web.de melden und weitere Informationen erhalten.


Quelle: Bremervörder Zeitung vom 16.10.2020
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü